Homepage Takeover

Details
Präsentiere deine Markenbotschaft 24 Stunden lang mit hohem Branding-Effekt auf der Spotify Start-Seite. Das Homepage Takeover ist klickbar und unterstützt auch Rich Media. Marken können so interaktive Elemente integrieren, um noch mehr Aufmerksamkeit zu generieren.

Plattformen
Desktop

Bestandteil 1: Hintergrundgrafik

Bildmaße

1200x270

Dateiformat

JPG

Max. Dateigröße

1MB

Tracking durch Drittanbieter

Nur Click-Command und 1x1 Pixel
Alle Drittanbieter-Tags und Tracking-URLs müssen im https-Format vorliegen.

Animation

Nicht unterstützt. Alle Animationen müssen sich innerhalb des interaktiven Bereichs befinden.

Zusätzliche Anforderungen

Wird von Spotify gehostet.

Bestandteil 2: Interaktiver Bereich

Bildmaße

800x235

Tracking durch Drittanbieter

JavaScript oder iFrame-Tags
Alle Drittanbieter-Tags und Tracking-URLs müssen im https-Format vorliegen.

Animation

Dateiformat: HTML5
Hinweise: Flash wird von den Spotify Apps nicht unterstützt.

Video

Dateiformat: .webm oder .ogv
Hinweise: Das Video startet ohne Ton.

Für alle Videos sind HTML5-Player erforderlich, die folgende Kriterien erfüllen:
Max. Dateigröße: 25 MB
Max. Videogröße: 20 MB

Audio

Dateiformat: .ogg
Steuerelemente für Play, Stop und Lautstärke müssen unbedingt vorhanden sein, sodass der User den Ton durch Anklicken selbst einschalten kann.
Lautstärke: RMS auf -14 dBFS normalisiert.
Peak auf -0,2 dBFS normalisiert.

Click-through URL

Muss in einem neuen Browserfenster geöffnet werden.
Die URLs dürfen den User nur auf https-Zielseiten weiterleiten.

Zusätzliche Anforderungen
  • Muss von einem Drittanbieter gehostet werden
  • Der interaktive Bereich befindet sich vor dem Hintergrundbild und muss somit in das 1200x270 große Hintergrundbild passen.
  • Die zentralen Branding-Elemente sollten sich innerhalb des interaktiven Bereichs befinden, weil das Hintergrundbild auf Geräten mit kleinem Bildschirm möglicherweise nicht angezeigt wird.
  • Platziere kein Branding in der rechten oberen Ecke, weil sich dort der „Gesponsert“-Button befindet.
  • Die CPU-Auslastung durch Animationen und Videos darf höchstens 40% betragen. Eine hohe CPU-Auslastung wird häufig durch fortlaufende Animationen oder Sequenzen mit vielen Animationen verursacht.
  • Wir empfehlen ein eingebettetes YouTube-Video für jedes Homepage Takeover, in welchem Video verwendet werden soll.
  • Empfohlene maximale Animations-/Videolänge: 30 Sekunden.
  • Steuerelemente für Play, Stop und Lautstärke müssen in jedem Creative mit Audio oder Video vorhanden sein. Der Ton muss standardmäßig ausgeschaltet sein.
  • Hover-Effekte sind nicht zulässig.

Performance Guidelines

Wir möchten, dass sich deine Werbeinvestitionen optimal auszahlen. Daher bitten wir dich, ein paar Performance Guidelines zu beachten, wenn du deine Inhalte erstellst.

  • Animiere keine ineffizienten CSS-Eigenschaften. Generell solltest du nur Hardware-beschleunigte Eigenschaften animieren: transform, scale, rotation und opacity. Bei allen anderen animierten Eigenschaften, wie Box-Shadow, ist die Performance deutlich geringer. Sie führen zu einer hohen CPU-Auslastung und einer geringen Bildfrequenz.
  • Vermeide jQuery-Animationen, wenn möglich. Funktionen wie FadeIn() oder FadeOut() werden beispielsweise effizienter umgesetzt als eine Opacity-Animation.
  • Teste vorab deine Performance. Prüfe zumindest in deiner Aktivitätsanzeige die CPU-Auslastung deines Chrome-Prozesses, während deine Anzeige geschaltet wird. Im Idealfall prüfst du zusätzlich mit den Chrome Developer Tools, ob Paint-Engpässe auftreten.

Spotify behält sich das Recht vor, Anzeigen, die die Leistung unserer App beeinträchtigen, ohne Vorwarnung zu entfernen.

Frage deinen Kontakt bei Spotify nach unseren Möglichkeiten für die Erfolgsmessung deiner Kampagne, bevor du deine Werbemittel anlieferst. Er oder sie kann dir sagen, ob deine gewünschten Werbewirkungstools und/oder Tracking Pixel von unseren Datenrichtlinien abgedeckt werden. Gerne helfen wir dir, die richtige Lösung für deine Kampagne mit einem unserer offiziellen Partnern zu finden.

Alle Creative-Assets müssen mindestens 5 Werktage vor dem Start der Kampagne angeliefert werden, außer unter besonderen Vereinbarungen.

Wir folgen den Better Ads Standards, die von der Coalition for Better Ads für Anzeigen auf Desktop und Mobile entwickelt wurden.