dmexco Q&A: Marco Bertozzi zur Entwicklung von Videos auf Spotify

Ein mitreißendes Livekonzert. Die Ästhetik eines Musikvideos. Der Blick hinter die Kulissen, den uns ein Künstler in einem Interview gewährt. Schon immer ging es bei Musik um mehr als nur das Hören. Es ging um Hören, Sehen, Fühlen und Entdecken. Spotify hat weltweit mittlerweile mehr als 140 Millionen User. Unser Produkt hat sich dank Video zu einem Erlebnis entwickelt, das mehrere Sinne anspricht. Auf der dmexco in wird Marco Bertozzi, Spotify VP of Sales für Europa, diese Woche mehr über die Spotify Videomission erzählen. Zudem wird er erläutern, welche Möglichkeiten Spotify für Marken und Werbetreibende bietet, die ihre Zielgruppen mit persönlichen, relevanten Videos ansprechen möchten.

Wir haben Marco gebeten, uns schon vorab einen Einblick in seinen Vortrag zu gewähren, der am Donnerstag, den 14. September um 12:00 Uhr GMT stattfinden wird. Weitere Informationen zur dmexco findest du hier.

Spotify veröffentlicht immer mehr Originalvideos auf seiner Plattform, vom neuen Look von Rap Caviar in den USA bis hin zu Sam Smiths Musikvideo im Hochformat, das im Rahmen der New Music Friday Playlist Prämiere feierte. Kannst du Spotifys Entwicklung von einem Musikkatalog zu einer Multimedia-Plattform kurz skizzieren?
Dass Streamen immer beliebter wird, liegt am Verhalten der User. Die Erfolge von Spotify, Netflix, Hulu und anderen Diensten sind auf einen gemeinsamen Grund zurückzuführen: Der Trend geht eindeutig in die Richtung, dass Konsumenten auf die Inhalte zugreifen möchten, die sie haben wollen, wann immer sie wollen. Das Eigentum an physischen Objekten ist für sie nebensächlich. Wichtig ist für sie die Möglichkeit, auf Inhalte on-demand zuzugreifen. Für uns ist es daher nur logisch, dass wir unseren Usern den Zugriff auf die gewünschten Inhalte ermöglichen. Und Originalvideos in hoher Qualität stehen auf der Wunschliste eindeutig ganz oben.

Der Weg hin zum Video war für uns eine ganz natürliche Entwicklung. Musik war immer schon ein visuelles Medium: von Livekonzerten über das Artwork von Albumcovern bis hin zu Musikvideos. Mit den technologischen Möglichkeiten unserer Plattform sind wir in der Lage, unseren Nutzern einen umfassenden Zugriffspunkt bereitzustellen. Das beschränkt sich nicht auf das Streamen von Audio-Inhalten, sondern ist ein umfassendes Erlebnis, das verschiedene Sinne anspricht – genau das Erlebnis, das sie suchen.

Was bedeutet das für Marken und Werbetreibende?

Werbetreibende möchten dort präsent sein, wo sich ihre Zielgruppe befindet. Und momentan befindet sich diese Zielgruppe auf Spotify. Denn Spotify wird mittlerweile von mehr als 140 Millionen Menschen weltweit genutzt. Und es werden immer mehr. Daher wissen wir, dass die Menschen Spotify wegen seiner Inhalte nutzen.

Und es kommt noch besser: Die Menschen nutzen Spotify den ganzen Tag über, um Musik zu hören, sich Videos anzusehen oder mit Inhalten zu interagieren. Denn für sie liefert Musik den Soundtrack für viele Momente in ihrem Leben – unter der Dusche, auf dem Weg zur Arbeit, auf der Arbeit selbst oder vor dem Schlafengehen. Wir wissen also, wann unsere Hörer auf ihr Smartphone schauen. Deswegen funktionieren Videos auf Spotify so gut. Sie sind hörbar und wurden für maximale Viewability entwickelt. Videos auf Spotify werden von echten, eingeloggten Menschen gesehen und gehört. Und dank unserer Streaming Intelligence und Playlists-Daten wissen wir sogar, in welcher Stimmung unsere Hörer gerade sind. Wir möchten Werbetreibenden die Möglichkeit geben, ihre Marke auf eine relevante Weise in dieser persönlichen Umgebung zu präsentieren.

Wie sieht diese Möglichkeit genau aus? Wie können Werbetreibende in solchen Momenten präsent sein?

Zu den besten Möglichkeiten zählt unsere Native-Lösung Branded Moments. Damit können Marken mit einer Videoanzeige ihre Zielgruppe in Echtzeit in relevanten Momenten ansprechen, ob beim Sport, auf einer Party oder beim Abendessen.

Der Marke gehört dann dieser Moment, und zwar für genau 30 Minuten. Ein Beispiel: Gatorade machte sich mithilfe von Branded Moments den Workout-Moment zunutze. Viele reden nur über Kontext, aber mit dieser Lösung präsentieren wir Hörern basierend auf unseren Informationen eine Anzeige im passenden Kontext, und das in Echtzeit. Da Marken 30 Minuten lang präsent sind, können sie ihre Geschichte im Lauf dieser halben Stunde nach und nach erzählen. Branded Moments ist damit eine unserer am besten skalierbaren Lösungen. Sie hilft Marken, Videowerbung zum Leben zu erwecken und den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen.

Welche anderen Videolösungen bietet Spotify noch an?

Neben Branded Moments bieten wir noch andere Originalvideoinhalte an. Marken können auch ein Teil dieser Inhalte werden. Wir arbeiten mit Nachdruck daran, noch mehr Inhalte für Spotify zu erstellen – Serien und Dokumentationen, wobei Musik immer im Mittelpunkt steht. Nun ermöglichen wir Werbetreibenden, ihre Marke mit diesen Inhalten in Verbindung zu bringen und ihre Botschaft in diesem Zusammenhang auf authentische, relevante Weite zu vermitteln.

Was können Marken als Nächstes erwarten?

Wir sind bei unserer Videomission einen Schritt weiter gegangen, damit unsere User Musik noch intuitiver entdecken können. Dazu haben wir unsere Videoinhalte in unsere Playlists integriert. Wir nennen diese Initiative Enhanced Playlists. Sie ist ein gewaltiger Meilenstein in unserer Geschichte als Plattform für Entdeckungen.

Zu Beginn ging es bei Spotify einfach darum, den Usern den Zugriff auf einen sehr umfangreichen Musikkatalog zu ermöglichen. Seitdem haben wir unseren Fokus ausgeweitet, unter anderem auf intensive Personalisierung und Entdeckung. Dieses Entwicklung haben wir einfach der Tatsache zu verdanken, dass wir auf unsere Daten gehört haben. Auf unserer Plattform finden täglich mehr als 100 Milliarden Datenereignisse statt. Da die Menschen sich aktiv mit Musik auseinandersetzen und mit ihr interagieren, lernen wir ständig mehr über sie. Schon bald werden Marken die Möglichkeit haben, Teil dieser neuen Videoinhalte zu werden, die ein wichtiger Bestandteil des Alltags unserer Nutzer sind.

Das Beste ist, dass wir in jedem Moment noch mehr dazulernen. Mit jedem Stream, jedem übersprungenem Song, jedem Like, jedem geteilten Inhalt und jedem der Milliarden weiteren Datenereignisse, die täglich auf unserer Plattform stattfinden, verbessern wir unsere Streaming Intelligence. Daher sind wir in der Lage, unseren Hörern relevantere Erlebnisse zu bieten. Und Marken können wir dabei helfen, es uns gleichzutun.

Besuchst du uns auf der dmexco? Klicke hier, um das Programm von Spotify for Brands zu sehen. Du findest uns an Stand C29-D28 in Halle 6. Verpasse nicht die Vorträge unserer Experten.

Du kannst leider nicht dabei sein? Folge @SpotifyBrands auf Twitter und Instagram, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Kontakt

Mit Spotify for Brands kommt deine Botschaft bei deiner Zielgruppe an, während sie ihren Lieblingscontent streamt. Schreib uns, um mehr zu erfahren.